Kalender

Jul
21
Mi
2021
Einar Schleef – Gedenken am Grab @ Friedhof Sangerhausen, Abt. 11
Jul 21 um 14:30
Einar Schleef - Gedenken am Grab @ Friedhof Sangerhausen, Abt. 11

Am 21. Juli 2001 ist Einar Schleef in einem Berliner Krankenhaus gestorben. Am 15. August wurde er im Familiengrab in Sangerhausen beigesetzt. In diesem Jahr jährt sich Einar Schleefs Todestag also zum 20. Mal.

Der Einar-Schleef-Arbeitskreis Sangerhausen e.V. wird am 21. Juli um 14:30 Uhr an seiner Grabstätte des bedeutenden Sangerhäuser Künstlers gedenken. Wer auch immer daran teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen.

Das vom Einar-Schleef-Arbeitskreis gepflegte Familiengrab befindet sich auf dem Friedhof Sangerhausen, Abteilung 11.
Um den Weg dorthin zu finden, orientieren Sie sich bitte auf dem Plan an der Informationstafel “Persönlichkeiten auf dem Friedhof” des Geschichtsvereins Sangerhausen vor der Trauerhalle.

Für Ortsunkundige bieten wir einen Treffpunkt am Friedhofseingang /Trauerhalle um 14:15 Uhr an, von wo wir gemeinsam zum Grab gehen können.

Ausstellungseröffnung “Was bleibet aber… LITERATUR IM LAND” @ Spengler-Museum Sangerhausen
Jul 21 um 16:00
Am 20. Todestag von Einar Schleef eröffnen wir die Wanderausstellung der ALG
„Was bleibet aber…LITERATUR IM LAND“
Der Einar-Schleef-Arbeitskreis Sangerhausen e.V. ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften (ALG).  Die Ausstellung wird vom 21.07. bis 28.08.2020  im Spengler-Museum Sangerhausen gezeigt.
Sie wird in jedem Bundesland an mehreren Orten präsentiert und enthält neben überregionalen Thementafeln  spezifische Tafeln für das jeweilige Bundesland.
In Sachsen Anhalt werden neben Einar Schleef folgende Schriftsteller vorgestellt: Carl Leberecht Immermann, Johann Wilhelm Ludwig Gleim, Friedrich Gottlieb Klopstock, Johann Joachim Winckelmann und Ernst Ortlepp.
Zur Eröffnung spricht Dr. Hans-Ulrich Müller-Schwefe, Einar Schleefs langjähriger Lektor beim Suhrkamp-Verlag.
Jul
22
Do
2021
Ausstellung “Was bleibet aber… LITERATUR IM LAND” @ Spengler-Museum Sangerhausen
Jul 22 um 13:00 – Aug 28 um 17:00
Beginnend mit dem 20. Todestag von Einar Schleef am 21. Juli ist im Spengler-Museum die Wanderausstellung der ALG „Was bleibet aber…LITERATUR IM LAND“ zu sehen.
Der Einar-Schleef-Arbeitskreis Sangerhausen e.V. ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften (ALG).  Die Ausstellung wird vom 21.07. bis 28.08.2020  im Spengler-Museum Sangerhausen gezeigt.
Sie wird in jedem Bundesland an mehreren Orten präsentiert und enthält neben überregionalen Thementafeln  spezifische Tafeln für das jeweilige Bundesland.
In Sachsen Anhalt werden neben Einar Schleef folgende Schriftsteller vorgestellt: Carl Leberecht Immermann, Johann Wilhelm Ludwig Gleim, Friedrich Gottlieb Klopstock, Johann Joachim Winckelmann und Ernst Ortlepp.
Das Spengler-Museum ist Dienstag bis Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr) geöffnet.
Weitere Informationen: Faltblatt

 

Einar Schleef – Vorhanden Sein 22.07. bis 21.08.2021 @ Galerie Amalienpark Raum für Kunst
Jul 22 um 14:00 – Aug 21 um 18:00
Fotografische und filmische Selbstportraits
Multimediale Ausstellung und Vortragsreihe im Kabinett
Eröffnung: Freitag 21.07.2021
Masha Qrella, Gesang (Texte unter Verwendung der Erzählung »Arthur« von Einar Schleef)
Hannah Laura Klar (Filmemacherin), Dokumentarfilm »Faust als Emigrant I«

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 14 – 19 Uhr
Samstag 12 – 17 Uhr und nach Vereinbarung